Donnersbergerstraße 48, 80634 München

Donnersbergerstraße 48, 80634 München

Atelier PunktPunktKommaKunst - Ausstellungen, Workshops, Malkurse


Atelier PunktPunktKommaKunst - Ausstellungen, Workshops, Malkurse Atelier PunktPunktKommaKunst - Ausstellungen, Workshops, Malkurse Atelier PunktPunktKommaKunst - Ausstellungen, Workshops, Malkurse Atelier PunktPunktKommaKunst - Ausstellungen, Workshops, Malkurse

Geschichte des Ateliers

Wir, zwei junge Kunstpädagoginnen, lernten uns während des Studiums kennen. Aus gemeinsamen Interessen und künstlerischen Vorstellungen entstand ein intensiver und inspirierender Austausch und die Idee auch außerhalb der Universität gemeinsam künstlerische Projekte umzusetzen. Mit dem kleinen Laden in der Donnersbergerstraße, haben wir seit Januar 2012 in erster Linie einen Arbeitsraum für unsere künstlerischen Tätigkeiten, aber auch einen Ausstellungsraum zum Präsentieren, Vermitteln und Kommunizieren gefunden. Zu Beginn unserer Gründung hatten wir ein halbes Jahr Verstärkung von David Guttandin. Seit August 2012 führen wir die Räumlichkeiten des PunktPunktKommaKunst wieder zu Zweit. Von 2013 bis September 2017 leitete Rosmarie Süß einen wöchentlichen Mal-/Gestaltungskurs für Kinder in unseren Räumlichkeiten. Näheres finden Sie hier: Rosmarie Süß - Kunsttherapeutin

Unser Konzept

Als Kunstpädagogen arbeiten wir an der Schnittstelle zwischen eigener künstlerischer Tätigkeit und Kunstvermittlung. Das selbstständige Produzieren hat für uns einen hohen Stellenwert, um uns einerseits künstlerisch weiterzuentwickeln und andererseits, um die Prozesse beim Entstehen der Arbeiten analysieren und unsere Erfahrungen weitergeben zu können.

 Ausstellungen 

Der Ladenraum und seine günstige Lage bieten sich hervorragend an, die entstehenden Arbeiten der Öffentlichkeit zu zeigen und sie dadurch kommunizierbar zu machen. Damit der Raum belebt wird und sich stetig verändert, findet einmal im Monat eine Ausstellungseröffnung statt. Teil unserer Idee ist es, neben eigenen Ausstellungen, Gastkünstlern die Möglichkeit zu geben, unsere Galerie für jeweils drei Wochen mit ihren Arbeiten zu gestalten. So können wir unseren Besuchern ein breites Spektrum an künstlerischen Beiträgen liefern. Mit unserer kuratorischen Arbeit möchten wir Impulse zu einer kommunikativen und künstlerischen Auseinandersetzung zu unterschiedlichen Themen liefern, Menschen zum Nachdenken anregen, sie inspirieren und zu eigenem Schaffen motivieren. Wir wünschen uns, München ein bisschen farbiger zu machen und Vorbeispazierende dazu zu bringen, einmal anzuhalten und neue Möglichkeiten (für sich) zu entdecken. Wir wollen zu einem Kunstverständnis beitragen, das jedem Menschen Kunst zugänglich und greifbar macht und nicht nur einer ausgewählten Gruppe der Gesellschaft vorbehalten ist.

Workshops und Kurse

Seit Ende März 2013 geben wir Workshops und Kurse zum künstlerischen Gestalten, vorwiegend im Bereich der Malerei. Angesprochen sind dabei Menschen jeden Alters. Der Schwerpunkt der Kurse liegt darauf, sich mit dem vorliegenden Material auseinanderzusetzen, also dessen Möglichkeiten und Grenzen zu erforschen, die persönliche Wahrnehmung zu sensiblisieren und somit frei von Konventionen zu einer eigenen Bildsprache zu finden. Dabei geht es nicht um eine technische Richtigkeit, sondern darum, einen Ausdruck zu finden, um einem Gedanken, einer Idee oder einem Gefühl Gestalt zu verleihen.

Sonstige Veranstaltungen

Neben regelmäßigen Ausstellungen und Kursen organisieren wir außertourliche Veranstaltungen, deren thematischer Schwerpunkt von Mal zu Mal variiert. Hierbei verwandeln sich unsere Räumlichkeiten beispielsweise in einen kleinen Kinosaal, ein Café oder dienen als Bühne für einen musikalischen Auftritt oder eine Lesung. Der Gedanke dabei ist, unser Atelier für Interessierte (Künstler aller Sparten!) zu öffnen, um eine Plattform zum Kontakteknüpfen und zum künstlerischen Austausch zu bieten.